Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Meldungen


DIE LINKE

Tag der Arbeit 2021: Danke heißt mehr Gehalt!

Die Corona-Pandemie verändert nicht nur, wie wir den Tag der Arbeit begehen, sondern hat auch dramatische Folgen für die Beschäftigten. Ganze Branchen wurden stillgelegt und die Beschäftigten in Kurzarbeit geschickt. Während Kleinunternehmen lange auf zu geringe staatliche Hilfen warten, wurden Konzerne mit Milliarden überschüttet und revanchieren... Weiterlesen


Carsten Preuß

Protest gegen die AfD

Unter dem Motto: „Für ein buntes und tolerantes Zossen“ demonstrierten am Sonntagvormittag in Dabendorf zahlreiche Teilnehmer*innen gegen die Politik der Alternative für Deutschland (AfD). An der Demonstration nahmen auch Vertreter*innen der LINKEN in Zossen und von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Rangsdorf teil.   Die AfD hatte in der Sporthalle Dabendorf... Weiterlesen


Carsten Preuß

Der Müll von Berlin nach Zossen muss auf die Schiene!

Am 8. April trafen sich Christian Görke, Max Reimann und ich mit Mitgliedern der Linksfraktion des Berliner Abgeordnetenhauses an der Deponie "Schöneicher Plan" in Zossen. Die Berliner Stadtreinigung (BSR) betreibt im Zossener Ortsteil Schöneiche eine Deponie, die erweitert werden soll. Aktuell läuft beim Landesamt für Umwelt ein... Weiterlesen


Carsten Preuß, Mitglied der Stadtverordnetenversammlung Zossen

Quo vadis, Zossen?

Der Rechtsstreit zur Kreisumlage hat mindestens landesweite Bedeutung. Dennoch fand sich in der Stadtverordntenversammlung Zossen keine Mehrheit für den vom Gericht vorgelegten Vergleich, bei dem der kommunale Frieden im Landkreis im Mittelpunkt stand. Das ist weder für Zossen, noch für die Kommunen im Landkreis eine gute Nachricht. Vor der... Weiterlesen


DIE LINKE. Zossen und Am Mellensee

Gedenken für die Opfer des Nationalsozialismus

Am Holocaust-Gedenktag erinnerten und gedachten Mitglieder und Sympatisant*innen der Zossener und Mellenseer LINKEN an die Opfer des Nationalsozialismus. Unter Einhaltung der Abstandsregeln und in kleiner Gruppe wurde im Stadtpark, am ehemaligen Standort des Gedenksteins für die Opfer des Faschismus, ein Blumengebinde niedergelegt. »Wir gedenken... Weiterlesen