News-Liste
4. November 2015 Zossen

Meine Rechte auf Datenschutz und Informationszugang

Wie einer Pressemitteilung des BAZ e.V. hervorgeht hat der Verein zuu diesem Thema in seiner Reihe "Mensch und Welt" Dr. Frank Jendro für den 10.11. zu 19:00 Uhr in den Waldstadttreff eingeladen. Mehr...

 
4. Oktober 2015 Zossen

Was ich noch sagen wollte...

Leserbrief von Helaga Wählack zur Situation der Straßenbeleuchtung in Neuhof und Wünsdorf: Wenn die Laternen 2009 repariert worden wären, hätte es gar keine Abschaltung, im Juli 2014 geben müssen.Glaubt Bürgermeisterin Michaela Schreiber wirklich, dass  die Bürger von Wünsdorf und Neuhof so dumm sind und ihr die im Stadtblatt vom 30.... Mehr...

 
31. August 2015 Zossen

Verunglimpfungen sind absolut inakzeptabel

Frau Wählack verurteilt in ihrem jüngsten Leserbrief die Veriunglimpfungen durch Bürgermeisterin Schreiber gegenüber ihr nicht genehmen Mitbürgern und den Missbrauch des Stadtblattes und der städtischen Internetseite für ihre Zwecke. Mehr...

 
3. August 2015 rr Zossen

Naziaufmärsche in Zossen werden nicht geduldet

Die rechtsextreme Splitterpartei der III. Weg hatte für Sonnabend den 1. August zu einer Kundgebung gegen die Flüchtlingsunterkünfte angemeldet. Ihren Hass- und Hetzparolen setzten ca. 200 Bürger einen weithin schallenden Protest entgegen.  Mehr...

 
27. Juli 2015 hw Zossen

Leserbrief von Helga Wählack zu Schulden der Stadt Zossen

Zossen zählt seit einigen Jahren, im Landkreis Teltow-Fläming, zu den reichsten Gemeinden. Warum steht die Stadt nun, mit insgesamt rund 8 Millionen Euro, beim Land und Kreis in der Kreide? Die Stadtverwaltung prahlte doch immer damit, daß sie so gut wirtschaften kann und sie deshalb eine Rücklage von vielen Millionen Euro bilden konnte. Hat... Mehr...

 
23. Juli 2015 rr Zossen

Zossexit

Zossen trägt einen Schuldenberg mit sich herum! Vielleicht sollte Zossen aus dem Euro aussteigen und einen Zossexit in Kauf nehmen, dann werden die Gläubiger das Nachsehen haben. Mehr...

 
19. Juli 2015 hw Zossen

Leserbrief von Helga Wählack zur Mietvariante der Gesamtschule Dabendorf

Helga Wählack bezweifelt in ihrem Leserbrief vom 17. Juli 2015 dass die Mietvariante der neuen Gesamtschule in Dabendorf günstiger ist als die Finanzierung der Schule durch eine Kreditaufnahme der Stadt Zossen. Mehr...

 
13. Juni 2015 Konrad Tschorn Zossen

Rosa Luxemburg zum Gedenken

Unsere Tradition fortsetzend, trafen sich am heutigen Samstag, den 13.06., Genossinnen und Genossen der BO Zossen und Vertreter der Friedensbewegung, um Rosa Luxemburg zu gedenken. Rosa´s Leichnam befand sich im Juni 1919 im Wünsdorfer Lazarett zur Obduktion. Die Regierenden in Berlin hatten das verfügt, weil sie befürchten,  Aufbewahrung und... Mehr...

 
3. Juni 2015 Zossen

Mitgefühl für Menschen in Not

Der runde Tisch „Flüchtlingshilfe Zossen“ lädt am Freitag, dem 12. Juni, um 19 Uhr zu einer Lesung mit Tatjana Ansbach, in den Gemeindekirchensaal Zossen, Kichplatz 4, ein. Die Autoren vermittelt in ihren berührenden Erzählungen ein reales Bild, warum Menschen ihre angestammte Heimat verlassen und was ihnen in Deutschland widerfährt.  Mehr...

 
29. Mai 2015 HB Zossen

Gemeinsam sieht anders aus

Protestveranstaltung am 28.05.2015 gegen die Kommuanlaufsicht des Landkreises Teltow-Fläming unter dem Motto „Wir kämpfen gemeinsam für unsere neue Schule“. Sowohl der Kreis als auch die Fraktion DIE LINKE haben angeboten, sich noch einmal mit den Schülervertretern, Elternvertretern, Lehrern, der Verwaltung und den Stadtverordneten an einen Tisch... Mehr...

 

Treffer 11 bis 20 von 467