News-Liste
29. Oktober 2012 HW Zossen

Leserbrief von Helga Wählack

Frau Kaulen meint, dass ihr Leserbrief vom 17.10 12 (siehe MAZ vom 25.10.) mit „erschreckender Naivität" von Frau Wählack missdeutet wurde. Es war doch alles nur ironisch gemeint. Diese Ironie konnte wohl kaum jemand erkennen.  Mehr...

 
19. Oktober 2012 hw Zossen

Leserbrief zu „Streit um eine 100-Jährige“ - Beitrag in der Zossener Rundschau vom 18.10.2012

Ob diese prächtige Trauerweide im Stadtpark in Zossen erhalten werden kann, das können nur Gehölzgutachter beurteilen. Auf jeden Fall hat sie sogar den richtigen Namen, weil dann viele Zossener um sie trauern würden, wenn sie gefällt werden sollte. Mehr...

 
17. Oktober 2012 cp Zossen

Arbeitsgespräch mit Christian Görke in Kallinchen

82 Brandenburger Seen sind künftig geschützt vor reinen Privatinteressen. Dafür haben Initiativen aus der Bevölkerung und schließlich auch Vertreter der Politik gemeinsam mit Unterschriftenlisten und im Parlament gekämpft. Doch gerade nach diesem Erfolg müssen die Konsequenzen intelligent organisiert werden: Wer soll die Seen künftig in welcher... Mehr...

 
17. Oktober 2012 HW Zossen

Leserbrief zu „Opfer-Bürgerin zweiter Klasse“, MAZ vom 17.10.12

Helga Wählack geht auf den Leserbrief „Opfer-Bürgerin zweiter Klasse“, von Barbara Kaulen aus Wünsdorf ein, der in der MAZ vom 17.10.12 veröffentlicht wurde. Frau Wählack wünscht sich ein klares Bekenntnis gegen Rechtsextremismus.  Mehr...

 
14. Oktober 2012 HW Zossen

Leserbrief zum Beitrag „Gemeinsam statt einsam“, MAZ vom 11.10.2012

Die Bürgermeisterin könnte den Beweis erbringen, dass ihr der Kampf gegen den Rechtsextremismus genauso wichtig ist, wie der BI „Zossen zeigt Gesicht“. Sie müsste nur das noch immer fehlende „Haus der Demokratie“ in der Fischerstraße in Zossen so schnell wie möglich sanieren lassen.  Mehr...

 
12. Oktober 2012 RR Zossen

Leserbrief zu "Propaganda überwiegt" ZR 11.10.2012

Das Leben richtet sich nicht an Kriminalstatistiken aus. Daher veröffentlichen wir hier einen Leserbrief von Dr. Rainer Reinecke zu dem Artikel und Kommentar von Fred Hasselmann in der MAZ vom 11.10.2012 Mehr...

 
11. Oktober 2012 WS Zossen

Helga Wählack: „... dann klick ich mich ein“

Von Helga Wählack haben wir auf unserer Seite schon diverse Leserbriefe veröffentlicht. Jetzt wurde die engagierte Zossenerin im Wochenspiegel vorgestellt. Hier sagt Sie: „Das Internet ist eine tolle Erfindung. Was ich allerdings zunehmend vermisse sind Achtung und Respekt sowie der würdevolle Umgang der Menschen miteinander.“ Mehr...

 
10. Oktober 2012 Zossen

Offener Brief der Fraktion SPD/LINKE

Offener Brief an die Fraktionsvorsitzenden von VUB, Plan B, CDU und Bündnis90/Die Grünen-FDP in der SVV Zossen: Die erneuten Anschläge und Nazi-Schmierereien sollten Anlass sein, deutlich zu machen, dass wir so etwas nicht tolerieren.  Mehr...

 
9. Oktober 2012 DIE LINKE Zossen

LINKE zeigen Gesicht und rufen alle demokratischen Kräfte zum gemeinsamen Kampf gegen Rechtsextreme und für eine tolerante Gesellschaft auf!

Der Fraktionsvorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Brandenburger Landtag Christian Görke, die Landtagsabgeordnete und Kreisvorsitzende DIE LINKE Teltow-Fläming Kornelia Wehlan und der Minister für Justiz Dr. Volkmar Schöneburg trafen sich am 09.10.2012 mit Jörg Wanke und weiteren Vertretern der Bürgerinitiative „Zossen zeigt Gesicht“ Mehr...

 
8. Oktober 2012 Zossen

Stolpersteine in Berliner Straße beschmiert

In der Nacht vom 07. zum 08.10.2012 wurden zum wiederholten Mal Stolpersteine vor dem ehemaligen Internetcafé in der Berliner Straße in Zossen beschmiert. Bereits im Juni 2011 wurden die beiden Stolpersteine für Martha und Lesser Weinberg lila besprüht. Mitstreiter der BI „Zossen zeigt Gesicht“ reinigten seinerzeit die Steine. Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 11